Warum? Argumente!

Jugend, Zentralität, Kultur, Treffpunkt

  • Weil der Freiraum, den das Graf Hugo bietet in dieser Form nicht durch ein anderes Gebäude ersetzbar ist (Innenstadtnähe, Größe).
  • Weil Jugendliche einen Platz im Herzen der Stadt brauchen.
  • Weil das Graf Hugo zahlreiche Vereine, politische Gruppen und Kunstschaffende beherbergt und somit einen einzigartigen Raum für kreativen Austausch bietet.
  • Weil der Graf Hugo Keller ein Kulturraum der besonderen Art ist und in dieser Form für Vorarlberg einzigartig. In der Kulturszene in ganz Europa bekannt.
  • Weil die Geschichte des Graf Hugos auch zur Geschichte von Feldkirch gehört (Waisenhaus, Landwirtschaftsschule, seit 40 Jahren Jugendzentrum).
  • Weil im Sinne der Nachhaltigkeit eine Sanierung sinnvoll ist und weil wir historischen Orten in Feldkirch mit Respekt begegnen wollen.