Warum? Argumente!

GRAF HUGO BLEIBT AUTONOM! 

Die Stadt Feldkirch beabsichtigt die Einverleibung der offenen Jugendarbeit in die städtische Verwaltung auf der Stadtvertretungssitzung am 7.7.2020. Was bedeutet das? Die Interessenvertretung der Jugend ist in Gefahr. Durch die städtische Führung kann die unabhängige Vertretung der Jugendlichen nicht gewährleistet werden, da diese im Widerspruch zueinander stehen können. Wer in diesem Fall am längeren Hebel sitzt, dürfte klar sein. Es muss selbstverständlich für eine Stadt wie die unsere sein, die Jugendarbeit selbstverwaltend arbeiten zu lassen. Denn eine autonome Jugendarbeit vertritt nur eines: Das Interesse der Jugendlichen.
Wir rufen ALLE auf, sich für die autonome Jugendarbeit einzusetzen und an der DEMO AM 3. JULI teilzunehmen!
#GRAFHUGOBLEIBTAUTONOM! #GrafHugo#OJAF #Feldkirch